Fieber - Medizin & Fitness
Fieber - Medizin & Fitness

Fieberthermometer von aponorm

Sechs Kontaktthermometer und je ein Ohr- und Stirnthermometer werden unter dem Markennamen „aponorm“ angeboten.

Fieberthermometer von aponorm

Unter dem Namen „aponorm“ vertreibt die Firma WEPA insgesamt acht Fieberthermometer eines Schweizer Herstellers1. Das Ohrthermometer Comfort 3 erhielt 2016 von der Zeitschrift ÖKO-Test2 die Note „Sehr Gut“, ist aber mittlerweile nicht mehr erhältlich. Das Kontaktthermometer aponorm Sensitive schnitt in einem Vergleich der Stiftung Warentest von August 2021 mit der Note „Befriedigend“ ab3.

Fieberthermometer von aponorm

Ohrthermometer Comfort 4

Ohrthermometer messen die Infrarotstrahlung, die vom Trommelfell ausgeht. Laut Anbieter benötigt die Messung mit dem Comfort 4* nur eine Sekunde, der Messfehler liegt bei 0,2 °C. Die Messspitze ist beleuchtet, um bei Dunkelheit die Positionierung im Gehörgang zu erleichtern. Eine Positionierungshilfe reduziert mögliche Fehlerquellen: Eine Messung wird nur durchgeführt, wenn ein Sensor die korrekte Position im Gehörgang bestätigt.

Das Gerät kommt ohne Hygienehüllen aus, was die Folgekosten reduziert, aber auch den Reinigungsaufwand erhöht. Ein rotes Signal auf dem Display warnt bei erhöhter Körpertemperatur, ein Speicher erlaubt das Abrufen der letzten 30 Messwerte.

erhältlich bei Amazon*

  • Messung dauert nur eine Sekunde
  • rotes Signal auf dem Display warnt bei erhöhter Körpertemperatur
  • keine Hygienehüllen erforderlich
  • Messung nur möglich, wenn die richtige Position im Ohr bestätigt wird

Stirnthermometer Contact-Free 4

Berührungslose Messungen sind mit einem Stirnthermometer möglich. Das aponorm Contact-Free 4 benötigt laut Hersteller etwa drei Sekunden für eine Messung, der Messfehler kann bis zu 0,2 °C betragen. Bei erhöhter Körpertemperatur wechselt das Display von Grün nach Rot. Die letzten 30 Messungen werden mit Datum und Uhrzeit gespeichert. Eine Positionierungshilfe erleichtert das Auffinden des richtigen Abstands, ein Kontrolllicht auf der Unterseite ermöglicht dabei eine Selbstmessung.

Kontaktthermometer

Kontaktthermometer sind einfache Geräte, die aber sehr genau messen: Der Messfehler liegt bei höchstens 0,1 °C. Ein Nachteil ist die relativ lange Messdauer – manche der aponorm-Modelle benötigen bis zu 60 Sekunden.

Erhältlich sind neben einem einfachen Basisgerät auch Modelle mit flexibler Spitze oder einem speziellen Design für Kinder. Bei einem weiteren Modell besteht die Messspitze aus einer Kupferlegierung, die Bakterien abtöten soll.

Das Modell aponorm Sensitive weist eine vergoldete Spitze auf, die besonders für Personen mit Nickelallergie geeignet sein soll. Die Messung ist nach etwa 10 Sekunden beendet, bei erhöhter Temperatur leuchtet das Display rot auf. Ein Vergleich der Stiftung Warentest vom August 2021 zeigte, dass das Modell im Labor sehr genau die Temperatur bestimmen konnte3. Beim Praxistest im Mund schnitt das aponorm Sensitive allerdings nur mit der Note „Befriedigend“ ab.

Über WEPA Apothekenbedarf
Das mittelständische Familienunternehmen sitzt im rheinland-pfälzischen Hillscheid und wurde bereits vor 130 Jahren gegründet. WEPA beliefert vor allem Apotheken und vertreibt unter dem Handelsnamen aponorm Fieberthermometer und Blutdruckmessgeräte des Schweizer Herstellers microlife.

Fieberthermometer – unabhängige Tests
Die Besten der Stiftung Warentest:
 • Domotherm Rapid 10s
 • Braun Thermoscan 6
 • Easypix Thermogun TG2
mehr...

Quellen und weiterführende Literatur

  • 1 WEPA Apothekenbedarf, aponorm Fieberthermometer, Webseite des Herstellers, abgerufen August 2021 (Link)
  • 2 ÖKO-Test, Heißes Eisen, Ausgabe 1/2016 (Link)
  • 3 Stiftung Warentest, Fieber­thermo­meter im Test: Testsieger ab 6 Euro, Heft 09/2021, August 2021 (Link)
OK

Diese Website verwendet Cookies, um Inhalte und Nutzererfahrung zu verbessern.    Info